Saison 2019 Frühling

Theater Roos und Humbel: Pitschi

Figurentheater für alle ab 4 Jahren

Schon Grossväter und Grossmütter sind mit Pitschi gross geworden, dem Bilderbuchklassiker von Hans Fischer über die Geschichte eines Kätzchens, das immer etwas anderes wollte. Pitschi ist das kleinste und feinste der fünf Kätzchen der alten Lisette. Und es ist unglücklich. Wäre das Leben nicht besser, als ein starker Hahn, oder vielleicht als eine freundliche Ziege. Ooder wie wäre es, als Ente friedlich im Wasser zu schaukeln?

mehr...

Patti Basler: Nachsitzen

Kabarett

Natürlich wollen wir alles erreichen. Aber wir sind gefangen in unseren Steinzeitkörpern. Genetisch determiniert. Wir ahnen, das Gras ist grüner auf der anderen Seite. Wenn wir diese nicht erreichen, dann hilft nur noch Nachsitzen. Der Frühförderungswahn ist ein einziger Stress. Und Gründe zum Nachsitzen gibt es zur Genüge.

mehr...

Arbazar : Grenzenlos

Fusion Folk

Arbazar  machen  grenzenlose  Musik  im  besten  Sinne.  Sie  spüren  in  den  verschiedensten  Zeiten  und  Kulturen  den  musikalischen  «Weltgeist»  auf  und  feiern  die  Zeitlosigkeit  guter  Musik  –  vom  vergangenen  Arabien  ins  Tessin,  von  Südamerika  zur  groovigen  Interpretation.

mehr...

Daniel Ziegler: Bassimist

Kabarett

Wer kennt ihn nicht, den Appenzeller Daniel Ziegler, der als Bassist von «Giacobbo/Müller» etwa so viel Lebensfreude versprüht wie ein leerer Deospray. Und jetzt kommt diese geballte Ladung Fröhlichkeit abendfüllend und solo auf uns zu.

mehr...

Jaap Achterberg singt Jacques Brel

Liederabend

Als Schauspieler ist Jaap Achterberg mit verschiedenen Erzähltheateraufführungen im Cholechäller aufgetreten und hat hier sein Stammpublikum gefunden. Mit seinem Jacques-Brel-Programm beschreitet er neue, musikalische Wege.

mehr...

Nils Althaus: Aussetzer

Kabarettsolo mit Liedern

Wir funktionieren. Eine geölte Maschine im globalen Wettbewerb. Ein Rennen um die besten Plätze. Nils Althaus rennt mit. Sprachlich virtuos, musikalisch, vielseitig – der Charmante unter den Bösen. Und dann das.

mehr...