Simon Libsig

Leichtes Kribbeln

Eine Spoken-Word-Lesung.

Simon Libsig, Wortspieler, Satz-Konstrukteur und Story-Ingenieur, stellt darin seinen Erstlings-Roman „Leichtes Kribbeln“ vor, wobei er lediglich 10 Seiten aus dem Buch liest. Der Rest sind Episoden über die Entstehung, Einblicke in den Schreibprozess, in die Ideenfindung, in die Figuren-Entwicklung. Also the Story about the Story. Ein Blick hinter und zwischen die Zeilen.

Man könnte auch sagen: Ein Schriftsteller berichtet höchst unterhaltsam über seine Arbeit.

Das Buch wird bereits weit herum gelesen. Radio SRF1 sagt, es sei „eine grosse Geschichte, feinfühlig und berührend“, die Coopzeitung ruft  „spannend!“ und Anna Kardos von der Aargauer Zeitung nennt 10 Gründe, weshalb man „Leichtes Kribbeln“ lesen muss.

Künstler-Website: www.simon-libsig.ch

Eintritt: 25.-, Gönner 20.-, Jugendliche 18.-

Ticket reservieren